Frauenzauber

Wissenswertes und Interessantes

e-Trado GmbH

1. Seit über 20 Jahre Webcam

seit über 20 Jahre Webcam

(2014) Webcams gehören heute ganz selbstverständlich zum Alltag, um Videotelefonie zu betreiben oder aber um einen Live-Blick auf öffentliche Plätze, in Gebäude oder auf Verkehrsknotenpunkte zu erhalten. Angefangen hat alles 1991 aufgrund von bequemen Mitarbeitern eines Computerlabors und einer Kaffeemaschine.

Es begann mit einer Kaffeemaschine

Quentin Stafford-Fraser war es, der im Jahre 1991 zusammen mit einigen Arbeitskollegen eine geniale Idee hatte. Im Computer-Labor der Cambridge-Universität in Großbritannien gab es eine Kaffeemaschine, die ab diesem Jahr unter ständiger Beobachtung stehen sollte. Die Mitarbeiter positionierten eine Kamera, die in regelmäßigen Abständen Einzelbilder der Kaffeemaschine lieferten. Mittels besonderer Server-Programme und einem Windows-Client war es letztlich möglich, dass die Mitarbeiter des Labors die Bilder der Kaffeemaschine auf ihren Rechnern sehen konnten. Die Ur-Version der Webcam war geboren.

So schaffte es die Kaffeemaschine ins Internet

Der Grund, warum ausgerechnet eine Kaffeemaschine das Motiv für die erste Webcam werden sollte, ist die Bequemlichkeit der damaligen Arbeitskollegen. Die Kaffeemaschine befand sich in einem anderen Stockwerk im Gebäude und nicht selten kam es vor, dass die Maschine leer war, wenn einer der Mitarbeiter Kaffee holen wollte. Durch den Aufbau einer Kamera war nun sicher gestellt, dass kein Weg mehr umsonst gemacht werden musste.
Der entscheidende nächste Schritt war die Einführung des World Wide Web im Jahre 1993 zusammen mit Webbrowsern, die eigenständig in der Lage waren, Bilder von Webcams wiederzugeben. Auch die Bilder der Kaffeemaschine wurden fortan per Web übermittelt und konnten daher nicht mehr nur im Labor gesehen werden, sondern weltweit. Auf diese Weise wurde die Webseite der Webcam der „Trojan-Room-Kaffeemaschine“ (Trojan Room hieß jener Raum, in dem die Kaffeemaschine untergebracht war) zu einer der beliebtesten Seiten in den 1990er Jahren.

Und heute?

Das Computerlabor bezog im Jahr 2001 neue Räume und so war zu diesem Zeitpunkt auch das Ende der Kaffeemaschinen-Webcam gekommen. Die Kaffeemaschine selbst wurde später defekt auf eBay angeboten und meistbietend versteigert. Und so ist diese Kaffeemaschine (übrigens wieder funktionstüchtig) in den Redaktionsräumen von Spiegel Online wieder in Betrieb.


2. Persönliche Business Tipps für Cam Models, Webcam Girls und Cam Girls

Um in dieser Branche zu arbeiten stellt man sich eine Menge Fragen wenn man neu im Geschäft ist und erwägt, Telefon-Sex-Betreiber oder/und Webcam-Model zu werden. Um den Job Webcam-Model zu tätigen, müssen Sie unbedingt über 18 Jahre alt sein.
Zunächst erst einmal gilt, Telefon-Sex Betreiber gibt es zwar noch einige, einen sehr großen Markt für simplen Telefon-Sex gibt es jedoch nicht mehr. Da die Männer jetzt sehen können, wie die Person, mit der sie sprechen auch tatsächlich aussieht, sind die Ansprüche auch entsprechend gestiegen. Beachten Sie bitte auch, dass Sie nicht unbedingt ihr Gesicht zeigen müssen. Sie können eine Maske tragen, oder sich im Bereich Fußfetisch spezialisieren. Wenn Sie etwas älter sind, sind auch andere Spezialisierungen denkbar – (z.B.: als Milf, als Gilf oder eWilf).
Wenn Sie ganz neu in der Branche sind, sollten Sie auf einer großen Amateurseite (Box-Cam-Website) beginnen, um das Geschäftsmodell kennenzulernen und sich an die Erwartungen der Kunden zu gewöhnen.
Im Internet gibt es viele interessante Webseiten, eine Liste finden sie am Ende dieser Seite (in Kürze hier).
Z.B.: Ist MyFreeCams.com eine interessante Amateurseite um zu beginnen, denn dort müssen sie sich nicht unbedingt nackt ausziehen, müssen Ihr Gesicht nicht unbedingt zeigen, und es gibt verschiedene Möglichkeiten der Bezahlung. Wenn Sie ausschließlich Telefon-Sex suchen, ohne eine Webcam nutzen zu wollen, versuchen Sie vielleicht Niteflirt.com. Grundsätzlich sollten Sie aber keine guten Ergebnisse bei der Arbeit ausschließlich nur mit dem Telefon erwarten. Ihr Geschäft beim Telefon-Sex wird stark von der Anzahl der Rückmeldungen abhängen, die sie bekommen, deswegen kann der Start etwas schwierig sein. Eine weitere Überlegung ist, sich an eine Agentur zu wenden. Eine Webcam Model Agentur sucht immer interessierte Cam Girls und hilft innerhalb der kompletten Startphase mit Tipps und Tricks.
Spaß an der Arbeit ist aber Grundvoraussetzung für ein gutes Gelingen als Cam Girl.
(mehr in Kürze)


Quellen 1.Teil : - Daniel D. Eppe -
http://www.netzwelt.de/news/89379-20-jahre-webcam-begann-kaffeemaschine.html